Eine Handtasche kommt selten allein!

Wenn es ein Must Have gibt, das Fashionistas immer und überall brauchen, dann sind das Handtaschen. Die Handtasche ist dabei Accessoire, Notfalltasche, Begleiter, Lieblingsstück und Krimskramsecke in einem. Und die wohl wichtigste Tatsache, die irgendwie auch mit den weiblichen Sammelgenen zusammenhängen muss: Eine Handtasche ist nie genug!

Wunderwerk Handtasche

Wunderwerk Handtasche

Was wären Frauen ohne Handtasche, ohne dieses Wunderwerk, aus dem Frau vom Portemonnaie über den Lippenstift bis zu Ersatzstrümpfen alles hervorzaubern kann? Was wären Frauen ohne all ihre Überlebensutensilien, die sich in einer Tasche mal mehr und mal weniger übersichtlich und schnell finden lassen? Was wären Frauen ohne die Vielfalt von der Clutch über den Shopper bis zur Weekender? Und was wären Frauen ohne Modelle zwischen schlichtem Schwarz und Weiß, knalligem Pink und Rot, Pastelltönen wie Flieder und Minze, Erdtönen wie Braun und Grau oder Grundfarben wie Blau, Gelb und Grün? Von Mustern zwischen Karos und Punkten, Materialmix, Label-Aufdrucken oder Prints will ich gar nicht erst anfangen. Mit einer Tasche ist es eben einfach nicht getan!

Wir wären Packesel ohne Stil und modischen Spaß. Wir wären unvorbereitet allen Lebenslagen ausgesetzt ohne eben schnell mal einen Bonbon für besseren Atem, die Nagelpfeile für den gerissenen Fingernagel oder ein Taschentuch für die laufende Nase zur Hand zu haben. Und die Standards wie Wohnungsschlüssel, Handy und Terminplaner müssten wir in Hosentaschen quetschen oder in der Hand umher schleppen. Kaum auszudenken!

Viele viele Handtaschen

Viele viele Handtaschen – der Wunsch jeder Frau :)

Schon allein aus all diesen Gründen wird es hier News, Trends, Tipps und Shoppinglinks geben, die uns Handtaschen-Verliebten durch den Taschendschungel helfen. Ob Designertaschen und Markentaschen von Burberry im typisch karierten Look,  den Berliner Taschenstyle von Liebeskind zwischen Vintage und Material Mix, tolle Cityshopper, Bolster oder Zotteltaschen von Fredsbruder mit vielen Fächern zum Verstauen und Kramen, farbenfrohe, musterintensive und printverzierte Handtaschen von desigual oder olily sowie erschwingliche Klassiker für jeden Anlass von Tamaris – das ist nur die Spitze des Handtaschen-Eisbergs. Wie schön wäre es doch, wenn es Taschen regnen würde oder wir in Taschen baden könnten?! Gut, wir wollen es mal nicht gleich übertreiben, aber Taschen sind eine großartige Erfindung und mittlerweile eben auch modische Statements.

Es regnet Handtaschen

Es regnet Handtaschen

Allein die Wahl des Materials sagt schon viel über den Träger aus. Wählt man bspw. eine Ledertasche oder geht man den veganen Weg? Entscheidet Frau sich für Masse oder Klasse? Qualität ist bei einer Tasche nämlich nicht ganz unwesentlich. Das fängt beim Verschluss an und hört bei den Nähten auf. Reißverschlüsse, die klemmen sind einfach unsexy, aber mittlerweile gibt es ja sogar Reißverschlüsse ganz ohne Funktion, die schlicht und ergreifend einen Look ausmachen und als dekoratives Material verarbeitet werden wie Nieten oder Pailletten. Das ist dann auch fast schon sowas wie Upcycling, wenn aneinander gereihte Reißverschlüsse zu einem Shopper geformt werden. Neben Reißverschlüssen und Leder gibt es aber auch Taschen aus Seide, Kunsstoff oder verschiedenen anderen Stoffen und die müssen sich nicht unbedingt hinter der guten alten Ledertasche verstecken. Gerade Stofftaschen sind wieder absolut im Trend und stehen gemeinsam mit einem lässigen Casual Look für einen entspannten Lebensstil, Freiheit und Selbstverwirklichung. Das ist dann auch sowas wie die modische Gegenbewegung zu strengen Designerlooks, die sich eben auch bei den Handtaschen wiederspiegeln. Womit sich der Kreis wieder schließt, denn eine Tasche ist ein Statement. Mit einer Handtasche sagt Frau, genau wie mit Frisur, Make Up, Klamottenstil, wer sie ist und was sie sich vom Leben wünscht.

farbige Handtaschen

farbige Handtaschen

Manchmal, das gebe ich aber auch gerne zu, sind Taschen einfach nur praktisch. Da sehnt sich Frau schlicht und ergreifend nach jeder Menge Platz. Nach einem Fach für ein Spiegelchen, einem großen geräumigen Mittelfach für ein Jäckchen, einen Schal oder Einkaufskleinigkeiten, einem Außenfach für Schlüssel und iPhone und vielleicht sogar noch einem Zusatzfach für einen Stift, Taschentücher, Pflaster oder so Zeugs.

Klar, dass so eine Tasche nicht ohne Gurt auskommt. Bruce Darnells Spruch „Die Handetasche muss lebendig sein.“ ist legendär und tatsächlich sollte die Tasche in ihrer Trageart zum Träger und zum Trageanlass passen. Es nützt wohl nichts, wenn eine Clutch wie ein toter Fisch in der schaukelnden Hand verschwindet oder der querliegende Tragegurt die Brust dermaßen verformt, dass man plötzlich 3 Brüste oder plattgequetschte Dellenberge vor sich herträgt. Die Frage: Mit oder ohne Tragegurt und wenn ja, dann ein oder zwei Gurte stellt sich also auch noch. Vielleicht wird spätestens jetzt für die Männerwelt klar, wie schwierig es wäre die EINE perfekte Handtasche zu finden.

Handtaschen online kaufen

Handtaschen online kaufen

So weit so gut, aber das Wissen über die Vielfalt von Farben, Formen, Größen, Materialien, Gurte, Fächer und Marken nützt uns reichlich wenig, denn Fashionistas sind wie Jäger. Wir brauchen den Shoppingrausch und freuen uns wie kleine Kinder zu Weihnachten, Ostern und Geburtstagen zusammen, dass es mittlerweile Unmengen von Online Shops gibt, die sich auch dem Thema Handtaschen verschrieben haben. Ob wir gleich losschreien, wenn wir bei Zalando auf eine Traumtasche stoßen, uns im Taschenkaufhaus wie im Paradies fühlen oder uns durch Designerware bei Occeo oder Emeza stöbern, ob wir Gewohnheitstiere sind, die ihre Handtasche bei Amazon zwischen Büchern und Spielzeug suchen oder ausschließlich auf Lederware von der Lederoase oder stilwahl setzen, ob wir bei bagsonline auch gleich den passenden Koffer zur Handtasche aussuchen oder bei torenda auf Marken wie Fossil, Calvin Klein und desigual aus sind oder ob wir mit Trendtaschen24 versuchen den aktuellen Taschentrend zu shoppen – wir sind Jäger und Sammler in einem und lieben die Vorstellung per Mausklick ein Schnäppchen, den neusten Trend oder ein Lieblingsstück zu erhaschen und es dann auch noch nach Hause geschickt zu bekommen. Im Zeitalter von Online Versand muss die geneigte Fashionista und Taschenliebhaberin nämlich nicht mal mehr ihre Füße beim Shoppen wund laufen, sondern genießt den Luxus vom Paketservice bis vor die Haustür.

Handtaschen Nachwuchs

Handtaschen Nachwuchs

Und sollten einem die künftigen Fashionistas bereits die ersten Taschen mopsen, denn früh übt sich, wer eine ansehnliche Kollektion an Handtaschen besitzen möchte, kann man ja jederzeit ganz einfach wieder eine neue Handtasche bestellen und hat gleich die perfekte Begründung parat.